Menu Close

Ätherisches Lavendelöl von doTERRA

Ätherisches Lavendelöl von doTERRA

Lavendel ist bekannt für seine beruhigenden und entspannenden Eigenschaften und wird schon seit Jahrhunderten eingesetzt. Es handelt sich um ein reines Pflanzenextrakt, welches ohne künstliche Zusatzstoffe mit Hilfe einer Wasserdampfdestillation aus der Blüte des Lavendels hergestellt wird. Eine leichte Varianz kann allerdings aufgrund von Witterungseinflüssen vorkommen. Dieses beeinträchtigt aber in keiner Weise den vorgegebenen Standard der Öle von doTerra, denn die Anpflanzungen werden streng überwacht und gepflegt. Das ätherische Lavendelöl wird in Frankreich hergestellt und kann äußerlich, innerlich und aromatisch verwendet werden.

Wie wird das ätherische Lavendelöl angewendet

Für ein entspannendes Bad wird etwas Lavendelöl dem Badewasser beigemischt. Es kann auch auf die Schläfen oder im Nacken einmassiert werden. Für die Pflege der Füße sind einige Tropfen auf die Fußsohlen aufzutragen.

  • Zur Beseitigung von Unreinheiten auf der Haut wird etwas ätherisches Lavendelöl in die Bodylotion gemischt.
  • Auch für die Haare ist das Öl anwendbar. Es werden einige Tropen zum Shampoo gegeben und kann Haare und Kopfhaut gesünder wirken lassen.
  • Als Raumduft kann das ätherische Lavendelöl in einen Diffuser gegeben werden und für einen angenehmen Duft sorgen.
  • Auch als Lebensmittelzusatz kann es verwendet werden. Ein Tropfen Lavendelöl wird mit 125 ml Flüssigkeit verdünnt zu sich genommen und kann somit Ängsten entgegenwirken.
  • Für die äußere Benutzung bei einer Massage sollten fünf Tropfen ätherisches Lavendelöl mit 10 ml Trägeröl gemischt und einmassiert werden. Für ein Parfum genügt ein Tropfen Öl auf zehn Tropfen Trägeröl um einen angenehmen Duft zu erzeugen.

Ein erholsamer Schlaf kann erfolgen, wenn einige Tropfen Lavendelöl auf das Kopfkissen gegeben werden.

Welchen Nutzen hat das ätherische Lavendelöl?

Das ätherische Lavendelöl kann unterstützend bei Muskelverspannungen eingesetzt werden und es lindert gelegentlich auftretende Reizungen und Unreinheiten der Haut. Diese kann sich dann schnell erholen. Lavendelöl kann hilfreich sein, um erfolgreich, zum Beispiel während eines Bades, zu entspannen. Meist wird es in Kosmetik oder Parfum verwendet. Dieses Öl hat eine beruhigende und stressmindernde Wirkung und stärkt somit die Nerven. Unterstützend kann es auch positiv auf das Herz-Kreislauf-System einwirken und das Immunsystem stärken. Es handelt sich aber hierbei nicht um ein Medizinprodukt und im Zweifelsfall ist immer ein Arzt zu kontaktieren.

Wichtige Empfehlungen und Hinweise

Das ätherische Lavendelöl kann als Naturprodukt unverdünnt zu Hautreizungen führen und es sollte deshalb bewusst außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden. Es empfiehlt sich einen Arzt zu Rate zu ziehen, wenn die betreffende Person schwanger ist oder ein Kind stillt. Ein Kontakt des Öles mit den Augen und Innenohren ist zu vermeiden und es sollte auch nicht auf empfindlichen Stellen des Körpers angewendet werden. Bis zu 12 Stunden nach Benutzung des Lavendelöles sollte kein Kontakt zu direktem Sonnenlicht oder UV-Strahlung stattfinden, da es sich um ein sonnen- oder lichtsensitives Öl handelt.